21.08.2018 Fahrertraining DIJON-PRENOIS

Fahrtraining auf der ehemaligen französischen Formel 1 Strecke.
Die Naturstrecke gilt als kleine französische Nordschleife aufgrund der vielen Steigungen und hängenden, fallenden Kurven.
Zu den Schlüsselstellen zählen die letzten beiden Rechtskurven. Niki Lauda, Formel-1-Weltmeister, beschrieb die Passage 1982 als 'schlimmste Fliehkraft-Kurven der europäischen Rennstrecken.' 

Fahrsicherheitstraining offen für maximal 30 Fahrzeuge aller Marken pro Gruppe.
Nur straßenzugelassene und versicherte Fahrzeuge.

Es wird in 2 Gruppen abwechselnd gefahren, so das es ausreichend Fahrzeit gibt.

Keine Rennstreckenerfahrung erforderlich. Neulinge sind willkommen.

Bild: Gustavo Girardelli

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.