Shelby Cobra Daytona T-Shirt

Shelby Cobra Daytona T-Shirt
39,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Größe:

  • COBRA0129XS
Shelby Cobra Daytona T-Shirt Hier wird der Klassensieg des Shelby Cobra Daytona Coupé beim... mehr
"Shelby Cobra Daytona T-Shirt"

Shelby Cobra Daytona T-Shirt

Hier wird der Klassensieg des Shelby Cobra Daytona Coupé beim 12-Stunden-Rennen in Sebring gefeiert. Pilotiert wurde das Fahrzeug von Bob Bondurant und Jo Schlesser. Das Sebring 12-Stunden-Rennen wird auch ‚Die Sintflut‘ genannt. Die Fahrer mussten mit sintflutartigen Regenfälle während dieses Rennens zurechtkommen. Schwerer Regen in kurzer Zeit sowie stürmischer Wind setzten Teile der Strecke bis zu 20cm unter Wasser. Doch trotz der schlechten Sicht und einigen grausamen Unfällen wurde das Rennen stets fortgesetzt. Die Mechaniker des Nr. 15 Shelby Daytona Coupé mussten Löcher in den Boden bohren, um dem Wasser den Abfluss zu ermöglichen. Die Fahrer schafften es, sich durchzu“surfen“ und als der Regen langsam nachließ, als Vierter der Gesamtwertung und Erster der GT 5.0 Klassenwertung durchs Ziel zu gehen. Der Shelby Daytona war ein Coupé, das von Carroll Shelby entwickelt wurde und an seinen AC-Cobra-Roadster angelehnt war. Er wurde speziell für Autorennen gebaut, insbesondere als Konkurrenz zu Ferrari in der GT-Klasse. In den Jahren 1964 und 1965 wurden nur sechs Daytonas gefertigt, da Shelby sich danach wieder dem Ford-GT40-Projekt widmete. Der 4,7-Liter-Ford-V8-Motor lieferte 380 PS bei 7000/min und beschleunigte den knapp 1043 Kilogramm schweren Wagen in 4,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Mit dem verwendeten Vierganggetriebe lag die Endgeschwindigkeit knapp über 300 km/h.
100% Baumwolle.  Maschinenwäsche 40˚

This T-shirt celebrates the Shelby Cobra Daytona Coupé’s class victory at 12 Hours of Sebring. The vehicle was driven by Bob Bondurant and Jo Schlesser.
The 12 Hours of Sebring has also been nicknamed ‘The Flood’ due to the tremendous downpours that drivers had to contend with during the race. Brief bouts of torrential rain and stormy winds left parts of the course under up to 20 cm water. But despite the poor visibility and several bad accidents, the race always went on. The mechanics of the no. 15 Shelby Daytona Coupé had to drill holes in its floor to allow the water to drain away. The drivers managed to ‘surf’ on and as the rain gradually subsided, they crossed the finish line in fourth place in the overall rankings and first place in the GT 5.0 class rankings. The Shelby Daytona was a Coupé developed by Carroll Shelby on the basis of his AC Cobra roadster. It was specially built for motor racing, especially as a rival for Ferrari in the GT class. Only six Daytonas were built in 1964 and 1965 as Shelby turned his focus back to the Ford GT40 project. The 4.7-litre Ford V8 engine had 380 HP at 7,000 rpm and enabled the car (which weighed just 1043 kilograms) to accelerate from 0 to 100 km/h in 4.4 seconds. With the four-speed gearbox, the top speed was just over 300 km/h. 
100% Cotton. Machine Wash 40˚

 

Weiterführende Links zu "Shelby Cobra Daytona T-Shirt"